Kundenservice 0211 995 483 20 (Mo bis Fr 9-18 Uhr)

Lexikon

Lieferung Zahlungsarten Reklamation Kontakt Geld-zurück-Garantie Newsletter Lexikon FAQ´s

Achse (ACH)

Die Achse (ACH) wird nur dann angegeben, wenn der Brillenträger eine Hornhautverkrümmung hat. Während der Zylinder (Zyl) den Grad der Hornhautverkrümmung angibt, gibt die Achse (ACH) an, in welche Richtung eine Hornhautverkrümmung ausgeglichen wird und ist damit die Angabe der Lage des Zylinders (Zyl). Der Wert variiert zwischen 0 Grad und 180 Grad in 1er Abständen.

Die Achse ist der dritte Wert im Brillenpass

Addition (ADD)

Die Addition (ADD) ist der Differenzwert zwischen der sphärischen Fern- und Nahkorrektion ohne Berücksichtigung des Zylinders (Zyl), da dieser für die Ferne und die Nähe immer gleich ist. Erfahrungsgemäß ist die Differenz nicht größer als 3 Dioptrien (Dpt). Als ideale Lösung zur Korrektur der Altersfehlsichtigkeit (Presbyopie) bietet sich der Einsatz einer Gleitsichtbrille mit stufenlosem Übergang von Fern- und Nahkorrektion an.

Die Addition ist der vierte Wert im Brillenpass, soweit eine Gleitsichtbrille benötigt wird.

Brillenpass

Im Brillenpass bzw. in der Brillenverordnung sind die Werte aufgeführt anhand derer eine Neubestellung einer Brille erfolgen kann. Sollte seit der letzten Augenüberprüfung bereits einige Zeit vergangen sein, empfiehlt es sich, diese zu überprüfen. Erläuterung der Abkürzungen:

R steht für rechtes Auge, L für linkes Auges
Sph ist die Abkürzung für Sphäre
Cyl oder Zyl steht für Cylinder bzw. Zylinder. Wenn ein Zylinder angegeben ist, ist ebenfalls ein Wert bei A (ACH) = Achse aufgeführt.
Add ist die Abkürzung für Addition. Dieser Wert wird nur angegeben, wenn der Brillenpass für eine Gleitsichtbrille gedacht ist.

Einstärkengläser

Bei einem Einstärkenglas ist eine Stärke über das gesamte Glas zur Korrektur der vorhandenen Fehlsichtigkeit verteilt. Dadurch sieht man entweder in der Nähe oder in der Ferne scharf. Bei Kurzsichtigkeit erfolgt die Korrektur durch ein konkaves Glas (Lichtstrahlen werden zerstreut) und bei Weitsichtigkeit durch ein konvexes Glas (Lichtstrahlen werden gesammelt). Konkave Gläser sind am Rand dicker als in der Mitte des Glases, während konvexe Gläser in der Mitte des Glases ihren dicksten Punkt haben.

Im Falle der Altersfehlsichtigkeit besteht auch die Möglichkeit, Mehrstärken- oder auch Gleitsichtbrillen einzusetzen, um für alle Entfernungen die optimale Korrektion zu haben.

Entspiegelung

Brillengläser reflektieren einen Teil des einfallenden Lichtes. Durch die Entspiegelung der Gläser werden störende Reflexionen reduziert, wodurch der Brillenträger schärfer, klarer und ermüdungsfreier sehen kann. Auch für den Gegenüber eines Brillenträgers ist die Entspiegelung vorteilhaft, da so ein ungestörter Blickkontakt möglich ist. Mit der Anzahl der Entspiegelungsschichten steigt der Wirkungsgrad in Bezug auf die Reduzierung von Reflexionen. Bei superentspiegelten Brillengläser werden Reflexionen bis zu 98% reduziert.

Die von Brillenmonster gelieferten Brillengläser sind, soweit nicht anders bestellt, superentspiegelt.

Fassungswerte

Die Fassungswerte geben die Größe einer Brille an. Dabei wird die Frontbreite, Glashöhe sowie -breite, Stegbreite und Bügellänge unterschieden. Oftmals stehen die Glasbreite, Stegbreite und die Bügellänge in der genannten Reihenfolge auf den Innenbügeln einer Brille.

Glastönung

Durch eine Glastönung können die Augen bei großer Helligkeit in Abhängigkeit von der Intensität der Tönung geschützt werden.

Brillenmonster bietet neben dem klaren Brillenglas die Glastönungen zwischen 15%, 75% und 85% braun, grau und grün an.

Gleitsichtgläser

Die meisten Fehlsichtigkeiten werden durch Einstärkengläser korrigiert. Mit zunehmenden Alter verliert das Auge die Fähigkeit sich auf nahe Objekte einzustellen. Dieser schleichende Vorgang beginnt etwa mit dem 40. Lebensjahr und kann nur mit einer Mehrstärken- oder Gleitsichtbrille korrigiert werden.

Eine Gleitsichtbrille hat zum Einstellen des Auges auf unterschiedliche Entfernungen einen speziellen Glasaufbau. Im Gegensatz zu Einstärkengläsern besitzen Gleitsichtgläser drei verschiedene Zonen innerhalb des Glases. Der obere Bereich ist für die Sicht in die Ferne ausgelegt, der untere für nahe Objekte. Dazwischen befindet sich ein Bereich der für das Sehen in Zwischenbereichen geeignet ist. Im Gegensatz zu Bi- oder Trifokalgläser, welche für jede Zone zusätzliche Gläser eingearbeitet haben, haben Gleitsichtgläser einen fließenden Übergang zwischen den Bereichen. Gerade was das Sehen in den Zwischenentfernungen betrifft, ist diese Art des Glases deutlich vorteilhafter, da die Sicht stufenlos angepasst wird. Ein weiterer Vorteil ist die ansprechendere Ästhetik und durch die stufenlosen Übergänge ist für Außenstehende nicht direkt ersichtlich, dass Sie unter Alterssichtigkeit leiden.

Gleitsichtgläser von Brillenmonster, die im Rahmen der Inanspruchnahme des Neuverglasungsserivces in eine vom Kunden eingesandte Brille eingesetzt werden, haben ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und erfüllen im Hinblick auf deren Produktion höchste Ansprüche. Bei Brillenmonster können Kunden online keine Fassung mit Gleitsichtgläsern kaufen, da wir nicht wissen, wie die Brille bzw. das Glas vor dem Auge des Kunden sitzt und wir daher nicht die erforderliche Höhe für das Einschleifen der Gleitsichtgläser ermitteln können. Die Höhe ist jedoch für ein optimales Sehen in den verschiedenen Enfernungen erforderlich. Bei der Neuverglasung können wir die entsprechenden Daten hingegen aus der vom Kunden eingsandten Brille entnehmen, so das wir jederzeit Gleitsichtgläser zu fairen Preisen tauschen können.

Bei Gleitsichtbrillen ist zu beachten, dass hier möglicherweise die Gewöhnung an die Brille etwas Zeit erfordert.

Hartschicht

Diese Oberflächenbeschichtung macht das Brillenglas widerstandsfähig und damit auch langlebig. Durch die Härtung erhält das Kunststoffglas eine ähnliche Härte wie mineralische Brillengläser.

Die von Brillenmonster gelieferten Brillengläser sind, soweit nicht anders bestellt, mit einer Extrahartschicht versehen.

Lotuseffekt

Brillengläser können mit einer zusätzlichen wasserabweisenden bzw. hydrophoben Schicht versehen sein, wodurch die Anhaftungskraft von Wassertropfen zusätzlich reduziert wird und diese direkt abperlen.

Bei Brillenmonster können Sie Ihre Brillengläser optional mit dieser zusätzlichen Schicht "Lotuseffekt" bestellen.

Polarisierende Gläser

Polarisierende Brillengläser verhindern die Blendung durch Lichtreflexe und Spiegelungen, wie sie z. B. bei Sonneneinstrahlung auf nasser Strasse oder auf Wasser- und Metalloberflächen auftreten. Dadurch ermüden die Augen weniger schnell, da sich die Augen nicht ständig auf ändernde Lichtverhältnisse einstellen müssen.

Durch die spezielle Einfärbung der polarisierenden Brillengläser sieht der Brillenträger wesentlich kontrastreicher und auch die Farbwiedergabe ist brillianter als bei normalen Brillengläsern.

Brillenmonster bietet polariserende Brillengläser in 85% grün-G15, 83% grau und 80% braun an, die einen 100% UV-Schutz haben.

Pupillendistanz (PD)

Die Pupillendistanz (PD) ist der Abstand der Pupillemitte des linken und rechten Auges. Die Messung muss paralaxenfrei erfolgen, d. h. ohne Fixation auf ein Objekt. Bei ungenauer Messung der PD kann es zu unerwünschten optischen Irritationen bei Blick durch die Brille kommen (prismatische Nebenwirkungen).

Da die Pupillen ausgehend von der Nasenrückenmitte oftmals links und rechts nicht symmetrisch sitzen, wird die linke und rechte Einzel-PD jeweils von der Nasenwurzelmitte zur linken und rechten Pupille getrennt gemessen. Die Summe beider Messungen entspricht der Gesamt-PD.

Ihre Einzel-PDs finden Sie in Ihrem Brillenpass. Die Messung mit einem PD-Messstab erfordert einige Übung und sollte stets mehrfach wiederholt werden.

Selbsttönende Gläser

Mit selbsttönenden Brillengläsern kann der Brillenträger bei Tag und bei Nacht sehen. Selbsttönende Brillengläser passen sich an die wechselnden Lichtverhältnisse relativ schnell an, d. h. die Gläser werden bei UV-Strahlung dunkel und in Innenräumen klar. Dies ist möglich, da sich bei selbsttönenden Brillengläsern bei veränderter Lichteinstrahlung, wie UV-Licht, die Moleküle innerhalb der speziellen Beschichtung verändern und dadurch das Brillenglas bei Sonne eindunkeln bzw. aufhellen. Auf diese Weise schützen selbsttönende Brillengläser vor der Sonne und vor schädlichen UV-Strahlen und ermöglichen dem Brillenträger das Wechseln von verschiedenen Brillen weitgehend zu vermeiden.

Sphäre (SPH)

Die Sphäre (SPH) bzw. optische Wirkung eines Brillenglases wird in Dioptrien (dpt.) angegeben und gibt Auskunft über die Stärke und Art der Fehlsichtigkeiten. Bei einem Pluswert sind Sie weitsichtig. Plusgläser bündeln ähnlich wie eine Lupe einfallende Lichtstrahlen in einem Brennpunkt. Plan bedeutet, dass Sie eine Sphäre von 0,00 Dioptrien haben. Bei einem Minuswert sind Sie kurzsichtig und können ohne Korrektur durch beispielsweise ein Brillenglas in der Ferne nicht scharf sehen. Kurzsichtigkeit korrigiert man mit Zerstreuungslinsen (negativer Brechwert). Je höher die ermittelten Werte eines Brillenglases sind - egal ob negativ oder positiv - je größer sind die Dioptrienwerte. Die Fehlsichtigkeit ergibt sich dadurch, dass die Lichtstrahlen bei Kurzsichtigkeit vor der Netzhaut und bei Weitsichtigkeit hinter der Netzhaut auftreffen.

Die Sphäre bzw. Dioptrie ist der erste Wert in ihrem Brillenpass und wird in 0,25 Dioptrie-Werten angegeben.

UV-Schutz

Bei jedem Wetter wirkt die fürs Auge gefährliche unsichtbare ultraviolette Strahlung (UV-Schutz). Der UV-Schutz 400 auf dem Brillenglas blockiert die entsprechenden Wellenlängen unter 400nm (UV-A, -B).

Die von Brillenmonster gelieferten Sonnenbrillengläser sind, soweit nicht anders bestellt, mit 100% UV-Schutz 400 versehen.

Zylinder (ZYL)

Der Zylinder (Zyl) ist die nummerische Angabe der Differenz zwischen den Hauptschnitten eines Brillenglases. Die Hornhaut ist dann nicht kreisrund, sondern oval. Der Wert kann positiv oder negativ sein und wird in Abständen von 0,25 Dioptrie angegeben. Soweit ein Zylinder vorliegt, muss auch die Achslage (ACH) angegeben werden.

Der Zylinder ist der zweite Wert in ihrem Brillenpass.

Live Support Chat